Archiv für den Monat: Juli 2010

Der letzte Besuch vor dem Urlaub

101428-F01
101428-F02
101428-F03

Die Außenwände vom Obergeschoss sind, bis auf die Wand zu meinem Nachbarn, nun fertig gemauert. Auf die Mauer kommt noch ein Balken, der aus Beton gegossen wird. Das wird aus statischen Gründen gemacht. Die dafür vorbereitete „Kuchenform“ sehen Sie auf den Bildern. Die Bretter kommen, sobald der Beton getrocknet ist, wieder weg. Am Dienstag habe ich noch eine Kleinigkeit im Bad geändert. Die Änderungen können in Kürze als Download begutachtet werden. Ich hatte Glück, dass man diese Änderungen noch ohne Probleme vornehmen konnte. Ich bin nun für 2 Wochen im Urlaub. Es fällt mir wirklich schwer, das Haus so lange nicht zu sehen. Ich finde es wirklich spannenden, jeden kleinen Schritt mit zu bekommen. Mal sehen, wie alles aussieht, wenn ich wieder da bin.

Die Decke ist fertig

101427-F01
101427-F02
101427-F03

Man, war das ein Gefühl. Das erste mal „auf“ dem Haus zu stehen. Ziemlich unsicher und vorsichtig bin ich die Leiter nach oben gegangen. Dort konnte ich auf der Decke von meinem Nachbarn stehen und auf meine Decke rüber schauen.
Auf dem ersten Foto sehen Sie die Rohre der Lüftungsanlage. Dieses Foto habe ich bereits am Freitag gemacht. Leider hatte ich danach noch keine Zeit, die Fotos online zu stellen. Nachdem die Rohre verlegt wurden und die Gitter am richtigen Platz verlegt waren, wurde (wie bei der Bodenplatte) Beton gegossen und glatt gezogen.
Heute waren dann schon (vgl. Foto 2) die ersten Steine der Wand fertig. Jetzt konnte ich auch auf meiner Decke stehen. Es war wieder ein tolles Gefühl über die Decke zu gehen. Dabei habe ich in meiner Vorstellung die Wände gezeichnet und bin von Zimmer zu Zimmer gegangen.
Jetzt da die Decke fertig ist, sieht es auch gar nicht mehr klein aus. Auf dem dritten Foto sehen Sie einen Anschluss der Lüftungsanlage. Diese werden in Kürze noch gekürzt, sodass man sie nicht mehr so deutlich sehen kann.

Trockenbauseminar

Wie gestern bereits angekündigt, fand gestern Abend das Trockenbauseminar statt. Zusammen mit 10 weiteren Erwerbern saßen wir im Tagungsraum und haben eine gute Einweisung in die Materie bekommen. Ich muss gestehen, dass ich vorher nicht wirklich überlegt habe, was zum Trockenbau alles gehört. Dass es so umfangreich ist, hätte ich nicht gedacht.
Zusammen mit dem Referenten Herr Meistrell von der Metzger Gruppe sind wir alles Schritt für Schritt durchgegangen. Zwischendurch konnten wir Fragen stellen, was für mich immer sehr gut ist. Am Ende habe ich gemerkt, dass die anderen Erwerber und ich sehr verunsichert waren. Was ich gut fand, Herr Fischer war da und konnte alle beruhigen. Klar, wir machen den Trockenbau in Eigenleistung, aber trotzdem haben wir einen Bauleiter an der Seite, den wir immer Fragen können, wenn wir unsicher sind. Ich bin sehr glücklich, dass ich eine Anleitung mit nach Hause nehmen konnte. Jetzt weiß ich zwar, wie die Trockenbauarbeiten funktionieren, aber ob ich das noch weiß, wenn es so weit ist, kann ich nicht wirklich sagen.
Leider konnte ich meine Anleitung mit Notizen nicht einscannen (technischer Fehler). Ich habe Ihnen daher das original Dokument ohne Anmerkungen hochgeladen.

• Anleitung Trockenbau I
• Anleitung Trockenbau II

Die Decke kommt

101424-F02
101424-F01

Endlich passiert wieder etwas! Nach dem ungeplanten Baustopp geht es nun endlich weiter.Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist ein Teil der Decke bereits fertig. Mein Nachbar hat sogar schon Beton auf dem Erdgeschoss. Bei mir kommt der Beton erst in wenigen Tagen, da vorher noch Leitungen für die Lüftungsanlage verlegt werden müssen.

Um mir die lange Wartezeit ein wenig zu verkürzen, habe ich mich um die Inneneinrichtung gekümmert. Ich war bei einem großen schwedischen Möbelhaus um eine Küche zu planen und habe auch so ein wenig über Möbel nachgedacht. Ob jetzt wirklich Möbel ins Musterhaus kommen, müssen wir noch mal überlegen. Aber die Planung hat wirklich Spaß gemacht.

Heute Abend gehe ich zum Trockenbauseminar. Wie es war erfahren Sie morgen.

Einladung zum Trockenbauseminar

Vor kurzem habe ich eine Einladung zum Trockenbauseminar bekommen. Wie Sie vielleicht wissen, können ein paar Gewerke in Eigenleistung gemacht werden. Beim Trockenbau ist es sehr wichtig, dass Sie alles fehlerfrei machen, damit keine Wärme verloren geht. Dafür wird eine Einweisung in Form eines Seminars von 2 Stunden angeboten.
Auf der Baustelle passiert leider zur Zeit nichts. Die Decke soll aber in wenigen Tagen kommen. Da die neue Statik nun da ist, befindet sich die Decke in der Produktion. Danach kann es endlich ganz normal weiter gehen.

• Einladung